Bosch GML 50 im Test: Der kubische Launemacher

Das Bosch GML 50 Baustellenradio lässt schon auf den ersten Blick erahnen, dass seine Konstruktion nahezu unzerstörbar ist. Ein interessant designter, federgelagerter Aluminium-Käfig schützt das Gerät vor schädlichen Fremdeinwirkungen. Die Inbetriebnahme kann via Akku oder per Netzkabel erfolgen. Das äußere Erscheinungsbild ist schon mal sehr imposant – ob auch die inneren Werte überzeugen können, das erfahren Sie in unserem Test.

Pro

+Guter, klarer Sound
+Ausgefallenes Design
+Sehr robust
+Leichte Bedienbarkeit
+Integrierte Steckdosenanschlüsse

Kontra

-Radioempfang manchmal schlecht
-Keine Akkus enthalten

Ein kräftiger und sauberer Sound

Das Baustellenradio Bosch GML 50 verfügt über 4 Boxen, die den Schall im 360-Grad-Winkel abstrahlen können. Der integrierte Subwoofer ist nach unten gerichtet und sorgt für tiefe und druckvolle Bässe. Das Bosch GML 50 hat eine Nennleistung von 50 Watt und kann per Netzkabel und auch mit einem Lithium-Ionen-Akku betrieben werden. In unserem Baustellenradio Test konnte der Sound dieses Gerätes voll überzeugen. Es ist kein Knarzen und kein Rauschen zu hören, sondern ein klarer, druckvoller Sound. Und auch hinsichtlich der Lautstärke kann sich das Bosch GML 50 wirklich sehen lassen. Die Ausgangsleitung von 50 Watt reicht locker aus, um Hallen, Häuser und Neubauten zu beschallen. Aber auch auf Gartenpartys und am Baggersee kann dieses Gerät für den nötigen Schwung sorgen.

Ein schickes Design und sinnvolle Funktionen

Das Design des Baustellenradios GML 50 von Bosch ist absolut gelungen. Der Aluminium-Rahmen ist äußerst stabil und schützt das Gerät zuverlässig vor Schäden durch Stürze oder Stöße. Das Radio selbst ist zudem auch staub- und spritzwassergeschützt. Der verfügbare Platz, der am Gerät vorhanden ist, wurde sehr gut ausgenutzt. Überall befinden sich Anschlüsse und Bedientasten, sodass das GML 50 fast keine Wünsche mehr offen lässt. Folgende Anschlüsse und Steckplätze sind beim GML 50 Baustellenradio vorhanden: USB, SD-Karten-Slot, 2 x AUX-IN, 1 x AUX-OUT und eine 12-Volt-DC-Strombuchse.

Das Bosch GML 50 Baustellenradio kann also nicht nur Musik aus dem Radio wiedergeben, sondern auch Musik von USB-Sticks und SD-Speicherkarten abspielen. Über den AUX-Anschluss kann auch Musik von MP3-Playern, Smartphones, Tablets oder tragbaren CD-Playern abgespielt werden. Auf der Rückseite befinden sich zudem die Schächte für die Akkus, die dort für den Betrieb, aber auch zum Aufladen eingesetzt werden können. Auf der Rückseite können auch die kleinen, mitgelieferten Batterien eingesetzt werden, die als Puffer dienen und das Display immer mit Strom versorgen. Auf der rechten Seite des GML 50 Baustellenradios befinden sich zudem zwei 230-Volt-Steckdosen, an die weitere Großgeräte angeschlossen werden können. Diese funktionieren allerdings nur bei Netzbetrieb, da die Akkuleistung nicht ausreichen würde.

Einfache Handhabung, leichte Bedienung

Das Baustellenradio GML 50 von Bosch hat ein beleuchtetes Display, das alle nötigen Informationen detailliert bereitstellt. Somit lässt sich das Display auch bei schlechten Lichtverhältnissen ablesen. Auch die Bedientasten des GML 50 Baustellenradios sind mit einer LED-Beleuchtung ausgestattet. Für eine erleichterte Bedienung kann auch die beiliegende Fernbedienung verwendet werden. Die Tasten der Fernbedienung sind angenehm groß, sodass sie sich auch mit Arbeits-Handschuhen bedienen lassen. Mit Handschuhen lassen sich auch die beiden Drehknöpfe für die Lautstärke und das Tuning betätigen. Die Drehknöpfe sind schön groß, sodass sich die gewünschte Lautstärke spielendleicht exakt einstellen lässt.

Details zum Bosch GML 50:

Gewicht 11 kg
Betriebsart Lithium-Ionen-Akku/ Netzkabel
Akku-Laufzeit circa 6-9h pro Bosch-Akku
Lieferumfang Bosch Professional GML 50 Akku-Baustellenradio, 2 Batterien LR06/AA, Fernbedienung, AUX-In-Kabel

Das Bosch GML 50 – Bringt Schwung auf jede Baustelle

Das Bosch GML 50 erzeugt einen derart satten Sound, wie er bislang auf Baustellen noch nicht zu hören war. Der Subwoofer sorgt dabei für tiefe und druckvolle Bässe. Der federgelagerte Aluminiumrahmen schützt zudem das GML 50 Baustellenradio vor schädlichen Fremdeinwirkungen. Wer bereit ist, für ein robustes Baustellenradio etwas tiefer in die Tasche zu greifen, der bekommt mit dem Bosch GML 50 eine hochwertige, leistungsstarke und sehr stylische Soundmaschine, die auch gut für Gartenpartys geeignet ist.

Baustellenradio, 2017